1. Mannschaft

Kreisliga AM/WEN Süd

Aktuelles und Spielberichte

SSV Paulsdorf - ASV Haselmühl 4:0

von Tobias Grosser

In einer einseitigen Partie sicherte sich der SSV Paulsdorf einen zu keiner Zeit gefährdeten 4:0 Erfolg über einen in weiten Teilen überforderten ASV Haselmühl.

Vor gut 100 Zuschauern startete der SSV Paulsdorf druckvoll und machte sofort deutlich, dass man hier heute gewinnen will. Bereits in der fünften Minute strich ein Kopfball von Ilir Mujku über das Tor. Zwei Minuten später konnte der Torhüter das ASV Patrick Stiegler einen direkten Freistoß aus halb rechter Position im Nachfassen, vor einem einschussbreiten Paulsdorfer, sichern. In der zwölften Minute bejubelten alle das vermeintliche 1:0 für den SSV durch Ilir Mujku. Dieser stand nach einer Flanke von Carsten Roth alleine im 16 Meter Raum und schob den Ball in die Maschen – doch leider auch im Abseits und so wurde das Tor zurecht nicht gegeben. In der Folge erarbeitete sich der SSV eine Chance nach der anderen. Egal ob über die Flügel oder im Kurzpassspiel durch die Mitte. Die Männer aus Haselmühl fanden nie den Zugriff auf Ball oder Gegner. So auch nicht in der 24. Minute als Christian Schreier nach schönem Zuspiel frei vor dem Torhüter auftauchte und dieser mit einer Glanzparade seine Elf erneut vor dem überfälligen Rückstand bewahrte. In der 36. Spielminute war es dann aber soweit. Nach einem Freistoß von halbrechts konnte Patrick Stiegler den Nachschuss von Tobias Scherm nicht mehr parieren und das 1:0 war gefallen. In der 38. Minute kam dann auch der ASV Haselmühl zu seinem ersten Torschuss. Der Freistoß flog allerdings knapp am langen Pfosten vorbei. Der folgende Abstoß führte direkt zum verdienten 2:0. Christian Schreier überlief auf der rechten Außenbahn seinen Gegner und flankte in die Mitte, wo Contrill Smith den Ball unhaltbar für den eigenen Torhüter abfälschte.

Nach dem Seitenwechsel suchte der SSV Paulsdorf die Entscheidung und knüpfte dort an wo man vor der Pause aufgehört hatte. Mit schnellem Passspiel kombinierte man sich das eine ums andere Mal in den Strafraum der Gäste, scheiterte aber immer wieder am Torhüter. In der 54. Spielminute dann ein schöner Pass von Patrick Schedlbauer auf Christoph Hierl der flach am herauseilenden Torwart vorbei zum 3:0 einschob. In der Folge ließen es die Paulsdorfer dann ruhiger angehen und überließen den Gästen mehr Spielanteile. Doch auch mit diesen gewonnen Freiheiten wussten die Haselmühler heute nichts anzufangen. Sobald aber die Hausherren das Tempo wieder anzogen wurde es gefährlich. So auch in der 76. Spielminute, als erneut Christoph Hierl, nachdem er schon den Torhüter umspielt hatte, aus spitzem Winkel nur den Pfosten traf. Den Schlusspunkt der Partie gab es in der 79. Minute, als Peter Schmidl einen nicht ganz unumstrittenen Elfmeter zum 4:0 Endstand verwandelte.

Tore: 1:0 (37.) Tobias Scherm, 2:0 (39. ET) Contrill Smith, 3:0 (54.) Christoph Hierl, 4:0 (79. Elfmeter) Peter Schmidl
Schiedsrichter: Andreas Betzl, TSV Pressath
Zuschauer: 110

Tabelle
... lade FuPa Widget ...
SSV Paulsdorf auf FuPa
Kader
... lade FuPa Widget ...
SSV Paulsdorf auf FuPa