Georg Deierl feiert 80. Geburtstag

Georg Deierl feiert 80. Geburtstag

von SSV-Paulsdorf

Von der 1. Minute an ist Georg Deierl für den SSV Paulsdorf aktiv. Bei der Gründungsversammlung am 2. August 1970 übernahm er das Amt des Hauptkassiers, das er bis 1986 inne hatte. In diese Zeit fiel der Bau des Sportplatzes, was viel Finanzabwicklungen bedeutete. 1986 übernahm er von Sebastian Peter den Vorsitz des Vereins. Er organisierte den Bau des Trainingsplatzes mit Flutlichtanlage und war treibende Kraft zur Gründung einer Tennissparte. In diese Zeit fiel auch die Durchführung des Zieleinlaufes des Landkreislaufes (1993), den der SSV 2018 nach 25 Jahren erneut organisieren durfte. 1999 gab er den Vorsitz an Bernhard Kelsch ab. Er wirkte weiter im Beirat und übernahm Pflege und Unterhalt des Vereinshauses, was er bis heute zusammen mit seiner Frau Sophie weiterführt. Als der SSV nach Vorgabe des BLSV einen Ehrenamtsbeauftragten benötigte, übernahm er spontan diese Aufgabe und führte bereits einige verdiente Mitglieder zur Ehrung durch den BLSV und den Bayerischen Fußballverband. Wie Georg beteuerte, macht ihm die Arbeit rund um das Vereinshaus weiter viel Freude. Die Verantwortlichen des SSV hoffen, dass seine Gesundheit weiter so anhält und er für diese Aufgabe weiter zur Verfügung steht.
Eine große Gratulantenschar erwies ihm anläßlich seiner Geburtstagsfeier die Ehre, allen voran Bürgermeister Alwin Märkl. Neben den anderen Vereinen, bei denen er Mitglied ist (CSU Ortsverband Hiltersdorf, SG Paulsdorf, Feuerwehr Hiltersdorf und KSK Paulsdorf) kam auch eine Abordnung des SSV Paulsdorf mit 1. Vorsitzenden Albert Aschenbrenner, 3. Vorsitzender Philipp Seidl und 1. Kassier Hans Bamler zum Gratulieren. Vorsitzender Aschenbrenner würdigte in seiner Ansprache die Verdienste und die menschliche Art des Jubilars.
Zusammen mit seiner Familie, den Bekannten und den Vereinsvertretern genoss Georg Deierl die Feier sichtlich.

Alles Gute Georg!

Zurück