Home
Dienstag, 27. September 2016
Hauptmenü
Home
News
Links
Unser Verein
Tennis
Fussball
Leichtathletik
Gymnastik
Wer ist Online?
Administrator
Kalender
Anmeldung





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
Advertisement
25 Jahre Spartenleiter
Geschrieben von Albert Aschenbrenner   
Mittwoch, 24. August 2016

Paulsdorf (ac). Ein Jubiläum der besonderen Art konnte in diesen Tagen der Fußballabteilungsleiter des SSV Paulsdorf Hans Schlosser feiern. Seit 25 Jahren führt Schlosser die Fußballabteilung des heutigen Kreisligisten und hat in dieser Zeit den Verein entscheidend mitgeprägt. Durch seinen Einsatz und seine Zuverlässigekeite war er stets ein Garant für Kontinuität, die den SSV Paulsdorf auszeichnet. So war der Aufstieg der 1. Mannschaft in die Bezirksoberliga im Jahre 2005 unter Trainer Axel Malich nach dem überraschenden Aufstieg in die Bezirksliga 2002 der absolute Höhepunkt seines Schaffens.

Elf Jahre lang spielte der SSV Paulsdorf auf Bezirksebene davon fünf Jahre in der Bezirksoberliga und sechs Jahre in der Bezirksliga. Trotz bescheidener und begrenzter Mittel ist es ihm gelungen, den kleinen Dorfverein über so lange Jahre im Oberpfälzer Spitzenfußball zu halten. Nicht nur für ihn sondern auch für zahlreiche Zuschauer waren es unvergessliche Erlebnisse, in einem Pflichtspiel gegen die heutigen Bayernligisten FC Amberg, SpVgg Weiden, DJK Ammerthal und DJK Vilzing antreten zu dürfen.

Dies gelang ihm im Zusammenwirken mit guten Trainern, die Hans Schlosser aussuchte. Es waren im Übrigen acht Trainer, die in dieser Zeit unter ihm in Paulsdorf arbeiteten. Mit allen pflegt er heute noch ein gutes Verhältnis, denn es musste kein Trainer vorzeitig seinen Stuhl räumen, worauf der Abteilungsleiter stolz zurückblickt.

Dass Hans Schlosser nicht nur im Glanz des Erfolges zu arbeiten weiß, zeigte sich nach dem bitteren Abstieg aus der Bezirksliga 2013. Er nahm den Neuaufbau mit jungen Kräften aus den den eigenen Reihen mit der gelcihen Energie in Angriff. Mit einer Gewaltanstrengung konnte 2014 der erneute Abstieg vermieden werden.

Jetzt ist er dabei, zusammen mit den Trainern Wolfgang Grünwald und Heiner Swiderski den SSV wieder in ruhige Fahrwasser zu führen. Im Rahmen des Auftaktspiels der Kreisliga gegen den SVL Traßlberg ehrte SSV-Vorsitzender Albert Aschenbrenner seinen engagierten Mitarbeiter mit einer besonderen Urkunde und dankte Schlosser für seine außergewöhnlichen Leistungen und seinen ungebrochenen Einsatz für den SSV.

Er wünschte ihm weitere Jahre mit demselben Eifer, denn er stellt einen unverzichtbaren Teil im Wirkungsbereich des SSV Paulsdorf dar. Seine Spieler, mit denen Hans Schlosser einen freundschaftlichen aber auch kritischen Umgang pflegt, honorierten die Leistung ihres „Chefs“ mit lang anhaltendem Applaus.

25 Jahre Schlosser

 

 

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 24. August 2016 )
 
SSV Paulsdorf - SVL Traßlberg 4:2 (1:1)
Geschrieben von Aschenbrenner Albert   
Dienstag, 2. August 2016

(ac). Hart fighten musste der SSV Paulsdorf, um einen starken SVL Traßlberg in die Knie zu zwingen. Ein überragender Schlussmann Tom Heldmann und Ilir Mujku waren letztlich die Matchwinner dieser sehr engen Begegnung. Die Platzherren waren noch ergriffen von der Ehrung ihres Spartenleiter Hans Schlosser zum 25 jährigen Jubiläum vor dem Spiel und kassierten bereits nach vier Minuten den ersten Gegentreffer durch Mesud Becirovic, der einen Rückpass in den Winkel setzte.

Doch dann rollte die SSV-Angriffsmaschine und Christian Schreier und Andreas Wießnert vergaben klarste Chancen. Nach dem Ausgleich durch Mujku waren plötzlich wieder die Gäste am Drücker und SSV-Keeper Heldmann bewahrte seine Elf in drei Situationen vor einem weiteren Rückstand.

Auch nach dem Wechsel ließen die Gäste nicht nach und fanden immer wieder in Heldmann ihren Meister. Nach einem Klassezuspiel von Tobias Scherm besorgte erneut Mujku die Führung des SSV (57.). Doch den Gästen gelang wenig später der erneute Ausgleich durch Egerer (65.).

Die Gäste wollten nun mehr, doch nach einem raffiniert getretenen Freistoß von Mujku drückte Sebastian Fruth das Leder über die Linie (87.). Einen schönen Konter schloss Tobias Scherm in der Nachspielzeit zum etwas glücklichen Sieg zum Endstand ab.

Tore: 0:1 (4.) Mesud Becirovic, 1:1 (32.) Ilir Mujku, 2:1 (57.) Ilir Mujku, 2:2 (65.) Alexander Egerer, 3:2 (87.) Sebastian Fruth, 4:2 (92.) Tobias Scherm.
Schiedsrichter: Klaus Gilch, FC Freihung.
Zuschauer: 125.

 

 
SSV Paulsdorf - ASV Haselmühl 0:0
Geschrieben von Albert Aschenbrenner   
Dienstag, 17. Mai 2016

In einer Begegnung zweier gleich starken Mannschaften konnte sich kein Team entscheidend durchsetzen, so dass sich die beiden Nachbarn mit einem torlosen Remis trennten.Die beiden Abwehrreihen hatten die Spielhoheit und ließen nur wenige Gelegenheiten zu. Haselmühls Torjäger Matthias Schmidt konnte seine Gefährlichkeit nie unter Beweis stellen und wurde von der Paulsdorfer Abwehr um den in den letzten Begegnungen stark aufspielenden Michael Geiger aus dem Spiel genommen.
Auch Paulsdorfs Stürmer Tobias Scherm kam nicht zum Zug. So etwas wie Gefährlichkeit verbreitete lediglich Ilir Mujku. In der 35. Minute scheiterte er am herausstürzenden Gäste-Keeper Patrick Stiegler und im 2. Spielabschnitt traf er aus 12 Meter nur den Außenpfosten (67.):
Ansonsten neutralisierten sich die Gegner bereits im Mittelfeld. Zum Schluss merkte man beiden Seiten an, dass sie mit dem Unentscheiden zufrieden waren.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 4 von 54

Statistik
Mitglieder: 39
News: 307
Weblinks: 15
Ticker
RSS Kicker Online

Template Powered by joomlabox.de